Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Internationale Tagung zum Altarbild “Kreuzabnahme” von Peter Paul Rubens

16. September um 14:30 - 17. September um 17:00

Plakat beschnitten

Teilnehmer:

Prof. Dr. Arnout Balis, Antwerpen

Prof. Dr. Ulrich Heinen, Wuppertal

Prof. Dr. Joseph Imorde, Siegen

David Jaffè`, London

Dr. Joost vander Auwera, Brüssel

Prof. Griet Blanckaert, Antwerpen

Dr. Anne Marie Logan, New York

Dr. Marina Daiman, New York

 

Tagungsprogramm:

 

Peter Paul Rubens (1577-1640)

DIE MANTUANER KREUZABNAHME

 

16. und 17. September 2019

 

Eine internationale Tagung

Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Siegen in Zusammenarbeit mit dem CENTRUM RUBENIANUM ANTWERPEN und in Zusammenwirken mit Prof. Dr. Ulrich Heinen (Bergische Universität Wuppertal) und Prof. Dr. Joseph Imorde (Universität Siegen)

 

Im Mittelpunkt der Tagung steht das Gemälde „Die Kreuzabnahme“ (Courtesy Kunsthaus Lempertz, Brüssel), das seit 2018 im Siegerlandmuseum im Oberen Schloss zu sehen ist. Gesichert ist, dass es eine Bilderfindung des jungen Peter Paul Rubens zeigt.

 

Welche Rolle spielt das Gemälde in der Entwicklung der Kunst des frühen Rubens?

 

Wie sehen mögliche Vorbilder aus?

 

Handelt es sich um das Original des Altarbildes aus der Privatkapelle der Gonzaga in Mantua?

 

An Rubens Geburtsort wird die international besetzte Tagung diesen und weiteren Fragen nachgegangen und einen Blick auf den frühen Rubens insgesamt zu werfen versuchen.

 

Ort: Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Oberes Schloss 2, 57072 Siegen

Telefon: 0271-230410

siegerlandmuseum@siegen.de

 

 

 

16. September 2019

 

11:00 Uhr

Pressekonferenz

 

14:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

Moderation: Prof. Dr. Joseph Imorde, Universität Siegen

 

Vortrag 1

14:40 Uhr 

Prof. Dr. Arnout Balis, Centrum Rubenianum Antwerpen: The Mantuan Descent from the cross: a „Status Questionis”

Vortrag 2

15:30 Uhr

Prof. Dr. Joost Vander Auwera, Senior Curator, Königliche Museen der Schönen Künste in Brüssel: The Ethics of Authentification in art (history)

Vortrag 3

16:35 Uhr

Prof. Griet Blanckaert, Universität Antwerpen: The Material facts related to the Art Historical context of the Mantua Descent from the cross

Vortrag 4

17:00 Uhr

Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, Siegerlandmuseum im Oberen Schloss: Geschichte der Rubens-Sammlung im Siegerlandmuseum

 

17. September 2019

9:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Moderation: Prof. Dr. Joseph Imorde, Universität Siegen

 

Vortrag 5

9:30 Uhr

Dr. David Jaffe, London: Tracking the language of Rubens Deposition

 

Vortrag 6

10:20 Uhr

Dr. Marina Daiman, New York University: Holding on Yet Letting Go: Rubens Reinventing Depositions

 

Vortrag 7

12:55 Uhr

Dr. Anne-Marie Logan, New York (mit Veronika Kopecky-Korbei, Wien): Rubens’ frühe Zeichnungen

 

Vortrag 8

13:45

PhDr. Jaroslav Sojka PhD., Chefkurator der Kunstsammlungen der Prager Burg, Prag: Peter Paul Rubens. Die Götterversammlung

 

Vortrag 9

15:05 Uhr

Prof. Dr. Ulrich Heinen, Rheinische Universität Wuppertal: Die Mantuaner Kreuzabnahme. Zu den Anfängen von Rubens Sakralmalerei

 

Vortrag 10

15:45 Uhr

Prof. Dr. Arnout Balis: Zusammenfassung der Resultate und Abschlußdiskussion

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir für beide Tagungstage um Anmeldung unter 0271-230410 oder siegerlandmuseum@siegen.de

Am 17. September haben Sie nach verbindlicher Anmeldung die Gelegenheit der Teilnahme an einem Mittagsimbiss (vegetarisch/nicht vegetarisch – Kostenbeitrag 8 Euro).